Sprachen

BMW-Vierzylinder, München

BMW-Vierzylinder, München

Bauherr:

BMW AG

Architekt:

ASP Schweger Assoziierte Gesamtplanung GmbH

Baujahr:

2007

Auftraggeber:

BMW AG, München

Aus 2.304 Elementen entstand mit dem „Vierzylinder“ die BMW-Zentrale als ein Wahrzeichen für München.

 

Leistungen:

Demontage und Entsorgung der Bestandfassade von Hochhaus und Flachbauten sowie Planung, Herstellung und Montage neuer Fassaden unter Wiederverwendung der äußeren Alugussrahmen. Diverse Türanlagen inkl. Karusseldrehtüren, Oberlichter mit Lichtlenkglas und Bullaugenfenster.

Projektbroschüre // Download (PDF-Datei, ca. 1,1 MB)