Sprachen

Elm Park, Dublin

Elm Park, Dublin

Bauherr:

Radora Development, Dublin

Architekt:

Bucholz McEvoy Architects, Dublin

Baujahr:

2007

Auftraggeber:

McNamara  Company

Eine Vorstadtschönheit entstand vor den Toren Dublins nach den Entwürfen von Buchholz McEvoy Architects, eines der innovativsten Architekturbüros in Irland und Europa, was nachhaltiges und ökologisches Bauen betrifft. Elm Park wirkt wie ein Farbspritzer in einem Gebiet, das ausser dem Blick auf die Meeresbucht nicht viel zu bieten hat. Mit einer Materialkombination aus Glas, Aluminium und Holz wurden 3 Bürogebäude, 1 Hotelkomplex sowie ein Leisure Centre errichtet. Die Fassadenflächen von ca. 20.000m² wurden in einem dicht dem Rohbau folgenden Zeitfenster mit den von Dobler geplanten, gefertigten und montierten Fassadenelementen geschlossen.

 

 
Leistungen:

18.250 m² Elementfassaden aus Aluminium, Glas und Holz, sowie 1.800 m² Pfosten-Riegelfassaden sowie Tür- und Fensteranlagen im Hotelerdgeschoss bzw. im Bereich des Leisure Centre.

Projektbroschüre // Download (PDF-Datei, ca. 1 MB)