Sprachen

Funky, München

Funky, München

Bauherr:

ICADE REIM Arnulfstraße MK9 GmbH, Hamburg, Deutschland

Architekt:

Ganzer Hajek Unterholzner, München, Deutschland
PSP Architekten, Louvieaux, Berlin, Deutschland

Baujahr:

2010

Auftraggeber:

ICADE REIM Arnulfstraße MK9 GmbH, Hamburg, Deutschland

Die von den Architekten GHU Ganzer Hajek Unterholzner aus München und Louvieaux, Berlin entworfene Fassade des Funky München strahlt mit ihrer, einem Schachbrettmuster nachempfundenen Raster aus Aluminium-Glas-Elementen wie ein architektonisches Schmuckkästchen mit dem weissblauen Himmel von München um die Wette. Der auf einem 2-stöckigen Sockelbau sitzende Baukörper mit einem Lichthof entspricht nicht nur architektonisch höchstem Niveau, sondern erhält nicht zuletzt wegen der energetisch optimierten Fassaden, den höchsten Greenbuildingstandard (DGNB Gold-Standard).

 

Leistungen:

Aluminium-Glas-Fassaden in Pfosten-Riegel Ausführung und Stahl-Glas-Fassaden im 2-stöckigen Sockelbau. Aluminium-Glas-Fassadenelemente mit vorgesetztem, beleuchtetem Glaskasten mit ZiE. Horizontales Hochglanz-Edelstahlblechband, das den Sockelbau vom Hauptbaukörper optisch trennt, Untersichten aus Blech, Türen und Attiken

Projektbroschüre // Download (PDF-Datei, ca. 1 MB)