Sprachen

Kröpcke Center, Hannover

Kröpcke Center, Hannover

Bauherr:

Mars Propco 3 sarl, Luxemburg

Architekt:

Kleihues und Kleihues

Baujahr:

2011

Auftraggeber:

Centrum Asset Management GmbH

Höher, größer, weiter … 

Die bisherige Betonarchitektur des Kröpcke Centers wurde durch eine moderne Glasfassade ersetzt. Auf Hannovers größter City-Baustelle wurden rund 18.000 Quadratmeter Einzelhandelsflächen errichtet. Für den Umbau- und die Erweiterungsmaßnahmen im Herzen der Stadt liefert Dobler Metallbau Fassaden aus Glas, Aluminium und Stahl.
Die Herausforderung für Dobler Metallbau lag im engen Zeitplan für die Abwicklung – insbesondere des ersten Bauabschnitts. Systementwicklung, Freigabe und Herstellung von Aluminiumprofilen, als auch die technische Projektabwicklung, die Fertigung und Montage der Fassadenkomponenten unterlagen einem hohen Termindruck.

 

 
Leistungen:

Erste Projektphase:
ca. 3.400 m² Pfosten/Riegel-Fassaden
ca. 3.500 m² Fensterbänder
ca. 200 m² Vordächer

Hohe Varianz an Konstruktionen und Einsatzelementen