Sprachen

Süddeutscher Verlag, München

Süddeutscher Verlag, München

Bauherr:

Süddeutscher Verlag, München, D

Architekt:

Gewers Kühn und Kühn, Berlin, D

Baujahr:

2008

Auftraggeber:

Hochtief-Construction AG, D

So schön kann Energieeffizienz aussehen, so aufregend kann sich die Welt in einer Fassade spiegeln. Die von den Architekten Gewers Kühn und Kühn entworfene Gebäudehülle des Süddeutschen Verlages wurde von Dobler geplant, gefertigt und montiert. Die von Dobler umgesetzte Doppelfassade, das Dach und die Sonder-konstruktionen entsprechen nicht nur den höchsten technischen Standards, sie sind auch Beweis für den Einklang von handwerklichem Können und ästethischer Eleganz. So aussergewöhnlich ökologisch, wie der Turm ist,  so sehr freuten sich die Beteiligten über die aussergewöhnlich kurze Montagezeit und die hervorragende Qualität dieses Projektes, das in Deutschland als erstes Bürogebäude mit dem LEED Gütesiegel in Gold für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet wurde.

 

Leistungen:

18.100 m²  Doppelfassaden mit 3544 Stk. stockwerkhohen öffenbaren Flügeln, 1.200 m² Glasdächer, 1.950 m² Pfosten-Riegel-Fassaden, sowie 890 m² Sonderfassaden und Sondertüranlagen

Projektbroschüre // Download (PDF-Datei, ca. 258 KB)